Schadstoffe

Ätzend, brennbar oder giftig? Schadstoffe sind für uns genau das Richtige!

Von Fleckentfernern und Waschbenzin über Mäusegift und Unkrautvernichter bis zu Lösemittelresten und Altöl: In Küchen, Kellern und Garagen findet sich vieles, was zu den gefährlichen Stoffen zählt. Wenn Sie diese Schadstoffe loswerden wollen, sind Sie bei der BEG genau an der richtigen Adresse.

Recycling auch für Schadstoffe
Einige Schadstoffe müssen mit größter Umsicht entsorgt werden. Andere jedoch lassen sich recyceln. Das erfordert allerdings Fachkenntnis und oftmals komplizierte Aufbereitungswege. Mit langjähriger Erfahrung und spezieller Ausstattung sorgen wir dafür, dass Schadstoffe wann immer es geht aufbereitet werden – zu hochwertigen Produkten, gefragten Rohstoffen oder alternativen Energieträgern. Denn wer Abfälle verwertet, schont natürliche Rohstoffvorkommen und leistet einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz.

Verdünner & Co. – Schadstoffmobil
Auch wenn es manchmal ein aufwendiger Weg ist, bis aus gefährlichen Abfällen Rohstoffe werden, die sich ohne jede Gefahr für Mensch und Umwelt erneut in der Produktion einsetzen lassen: es lohnt sich – für unsere Umwelt. Denn Schadstoffe haben nichts im Restabfall zu suchen, sondern werden fachgerecht am Schadstoffmobil angenommen. >> Schadstoff-ABC

Schadstoff ABC

Weitere Informationen zum Thema "Schadstoffe" haben wir für Sie in unserem kleinen Schadstoff ABC zusammengestellt. Dort erfahren Sie, welche Schadstoffe fachgerecht entsorgt werden müssen.

Termine

Wann ist das Schadstoffmobil in Ihrer Nähe?
Die Termine für das Schadstoffmobil können Sie unserem "Online-Abfuhrkalender" entnehmen. Geben Sie dort zunächst Ihre Straße ein und klicken oben auf den Punkt "Schadstoffsammlung" um die Termine einsehen zu können.

zum Abfuhrkalender


Abfuhrkalender App:

Download für iOS-Geräte

Download für Android-Geräte

Detaillierte Informationen zur App