Altkleider

„Sie schaffen Platz im Kleiderschrank? – Dann füllen Sie unsere Altkleidercontainer“

Von Mütze bis Schuh, irgendwann kommt der Augenblick, wo Sie sich von einem Kleidungsstück trennen wollen. Dann ist der beste Ort für die Entsorgung unser Altkleidercontainer!

Was darf in den Altkleidercontainer?

Neben kleinen Elektroaltgeräten gehören in unsere Altkleidercontainer:

  • Tragfähige Kleidung
  • Saubere Unterwäsche
  • Handtücher
  • textile Bett- und Haushaltswaren
  • Decken und Federbetten
  • Vorhänge und Gardinen
  • Hüte, Mützen und Kappen
  • Handtaschen und Gürtel
  • Schuhe aller Art (paarweise gebündelt)

Und was nicht?

  • Nasse und verschmutzte Textilien
  • Regenschirme, Koffer oder Körbe
  • Teppiche und Matratzen 

Warum?

Alte Kleidung gehört nicht in den Restabfall, sondern ist ein wertvoller Rohstoff, der sich wieder in den Wirtschaftskreislauf zurückführen lässt. Neben der zweiten Verwendung lassen sich aus Alttextilien z. B. Putzlappen oder Füllstoffe herstellen.

Zur Herstellung von neuen Textilien werden viele natürliche Ressourcen verbraucht. Beispielsweise werden allein zur Herstellung eines Baumwoll-T-Shirts ca. 2000 Liter Trinkwasser verbraucht.

Durch das Wiederverwenden von gebrauchten Textilien entlasten wir unsere Umwelt und schonen unsere natürlichen Ressourcen wie Baumwolle, Wasser und Energie.. .

Kontakt

Sie haben Fragen. Unsere Abfallberatung erreichen Sie unter der Tel. 0471 / 186 555.

Containerstandorte

Wo finden Sie die nächsten Container in Ihrer Nähe?

Die Containerstandorte können Sie unserem "Online-Abfuhrkalender" entnehmen. Geben Sie dort zunächst Ihre Straße ein und klicken oben auf den Punkt "Containerstellplätze" um die Termine einsehen zu können.

zum Abfuhrkalender


Abfuhrkalender App:

Download für iOS-Geräte

Download für Android-Geräte

Detaillierte Informationen zur App