Qualitätspolitik

Die verbindlich von der Geschäftsführung der Bremerhavener Entsorgungsgesellschaft mbH vorgegebene Qualitätspolitik für das gesamte Unternehmen mit den Betrieben, Betriebsstätten und Beteiligungen und damit die konkreten Qualitätsziele sind einzuhalten und werden den Mitarbeitern in geeigneter Form kommuniziert, dies bedeutet, dass alle Dienstleistungen qualitätssichernd und rechtskonform zu erbringen sind. Dies gewährleistet auch den Erhalt der erteilten Zertifikate.

Die Bremerhavener Entsorgungsgesellschaft mbH versteht sich als verantwortlich handelnder Teil der globalen Gemeinschaft, welche für den Erhalt und ökologischen Einsatz der Ressourcen, umweltverträgliche Verfahren sowie Rückführung von Produkten in den Wirtschaftskreislauf einsteht.

Durch eine ständige Unterweisungs- und Schulungsplanung, Qualifizierung und Motivierung unserer MitarbeiterInnen weisen diese ein hohes Engagement und eine hohe Kompetenz auf, welche damit auch eine qualitätssichernde Komponente für unsere Kunden darstellen.

Bei der Umsetzung der Qualitätspolitik in Qualitätsziele werden die einzelnen Fachbereiche einbezogen auch konkretisiert kommuniziert.

Dies beinhaltet u.a.:

  • Einhaltung der qualitätssichernden und rechtskonformen gesetzlicher Vorgaben
    z. B. durch die regelmäßige dokumentierte Überwachung der Betriebe durch die Unternehmensbeauftragten und erfolgreicher Zertifizierung gemäß der Entsorgungsfachbetriebeverordnung, der DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 14001, DIN EN ISO 50001 und der DIN EN ISO 45001
  • Fehler zu verringern
    z. B. durch die regelmäßige Überwachung möglicher Fehlerquellen, Begehungen, Kontrollen und Sensibilisierung der Mitarbeiter
  • Verbrauch von Ressourcen zu minimieren
    z. B. durch den Einsatz „best-möglicher-Technik“/ „best-verfügbarer-Technik“ und Sensibilisierung der Mitarbeiter durch Unterweisungen, Schulungen und Weiterbildungen
  • regelmäßige Erneuerung veralteter Technik
    z. B. durch Erneuerung der Fahrzeuge, technischen Einrichtungen in den Anlagen und Berücksichtigung der besten verfügbaren Technik hinsichtlich Emissionsminderung und Ressourcenschonung bei Erneuerung der Aggregate

Unsere Vorgabe der Geschäftsführung ist es, die ständige Fortschreibung dieser festgelegten Qualitätsziele im Sinne der kontinuierlichen Verbesserung weiter zu führen. In diesem Sinne werden alle Mitarbeiter verpflichtet, ihre Tätigkeiten gemäß den Vorgaben auszuführen und aktiv zu einer stetigen Verbesserung beizutragen.

Im Bewusstsein, dass jeder Mitarbeiter und ganz besonders jede Führungskraft im Unternehmen durch sein/ ihr Handeln und Verhalten maßgeblichen Einfluss auf die Umsetzung der Qualitätspolitik nimmt, verpflichten wir uns, unser tägliches Handeln nach der dargelegten Qualitätspolitik auszurichten.

Die verbindlich von der Geschäftsführung der Bremerhavener Entsorgungsgesellschaft mbH vorgegebene Qualitätspolitik für das gesamte Unternehmen und damit die konkreten Qualitätsziele sind einzuhalten und werden den Mitarbeitern in geeigneter Form kommuniziert, dies bedeutet, dass alle Dienstleistungen qualitätssichernd und rechtskonform zu erbringen sind. Hierdurch wird auch ein Erhalt der erteilten Zertifikate gewährleistet.

Das Unternehmen verpflichtet sich zur Einhaltung der geltenden rechtlichen Verpflichtungen und anderer Anforderungen, zu denen sich das Unternehmen bekennt, hierfür sichern wir die Bereitstellung der notwendigen Mittel zu.

Unser Qualitätsmanagementsystem orientiert sich an der DIN EN ISO 9001:2015.

Die Qualitätspolitik der Bremerhavener Entsorgungsgesellschaft mbH wird auf der Internetseite www.beg-bhv.de veröffentlicht und auch gezielt gegenüber den interessierten Partnern kommuniziert.


Abfuhrkalender App:

Download für iOS-Geräte

Download für Android-Geräte

Detaillierte Informationen zur App

Link